Corona-Situation


Aktuelle Corona-Inzidenzwerte in Niedersachsen

Hinweise des Niedersächsischen Kultusministeriums

Darf mein Kind zur Schule?



26. Februar 2021 - Brief an die KGS-Schüler*innen


In einem Brief haben sich heute das Beratungs- und Schulleitungsteam an die Schüler*innen der KGS gewandt, um ein großes Lob für das wochenlange Durchhalten im Distanzlernen auszusprechen und um auf unsere hausinternen "Anlaufstellen" hinzuweisen. Wir hoffen, bald wieder möglichst alle Schüler*innen in der Schule sehen zu dürfen!

Download
Brief an die KGS-Schüler*innen
Brief an die KGS-Schüler-innen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.8 KB


24. Februar 2021 - Keine neuen Jahrgänge in Präsenz vor Montag, 8. März 2021


Für den Fall, dass sich das Infektionsgeschehen in Niedersachsen weiter positiv entwickelt, war geplant, im März weitere Schuljahrgänge zurück in den Präsenzunterricht im Szenario B zu holen. Mit Blick auf das derzeit stagnierende Infektionsgeschehen wird es sich allerdings laut dem Kultusministerium nicht bereits in der ersten März-Woche (01. bis 05.03.21) umsetzen lassen. Im Rahmen der anstehenden Bund-Länder-Gespräche am 03.03.21 wird beraten werden, wie weiter vorgegangen werden soll. Über die Schlussfolgerungen, die sich daraus für die Schulen in Niedersachsen ergeben, wird dann offiziell informiert.

 

Es bleibt also weiterhin (bis einschließlich Freitag, 05.03.21) bei der momentanen Verfahrensweise, bei der Abschlussjahrgänge in geteilten Gruppen in Präsenz unterrichtet werden (Szenario B) und eine Notbetreuung für die Jg. 5/6 angeboten wird. Alle anderen Jahrgänge verbleiben im Distanzlernen (Szenario C). Bereits angegebene Präsenzunterrichtsbefreiungen behalten weiter ihre Gültigkeit bis zum 07.03.21.

 

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium, Pressemitteilung vom 23.02.21

Download
Antrag Präsenzunterrichtsbefreiung bis 07.03.21
2021-02-24_-_Formular_Befreiung_07.03.20
Adobe Acrobat Dokument 105.1 KB


Minister-Brief an Eltern vom 11. Februar 2021


Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat Eltern und Erziehungsberechtigte in einem Brief über die aktuelle Situation in den allgemein bildenden Schulen informiert. Unten stehend finden Sie den aktuellen Elternbrief vom 11.02.21. Ab März ist es bei einer unproblematischen Infektionslage vorgesehen, weitere Schuljahrgänge im Wechselmodell in geteilten Gruppen (Szenario B) zu unterrichten. Den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht bis zum 28.02.2021 finden Sie ebenfalls hier zum Download (siehe unten). Weiterführende Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung.

Download
Minister-Elternbrief vom 11.02.21
Minister Elternbrief Februar 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.7 KB
Download
Minister-Elternbrief vom 11.02.21 (gekürzt)
Minister Elternbrief Februar 2021 gekürz
Adobe Acrobat Dokument 143.3 KB

Download
10-Punkte-Agenda
10-Punkte-Agenda Bildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 561.1 KB

11. Februar 2021  -  Fortsetzung der bisherigen Maßnahmen bis Ende Februar


Das Niedersächsische Kultusministerium belässt es für den laufenden Monat bei den bisherigen Regelungen an allgemein bildenden Schulen. Für die KGS gilt also weiterhin bis einschließlich Freitag, 26.02.21:

  • Alle Abitur- und weiteren Abschlussklassen (Q2 / 13. Jg., Realschule-Jg. 10, Hauptschul-Jg. 9) werden in halben, geteilten Klassen nach Szenario B unterrichtet.
  • Die Sekundarbereiche I und II (Schuljahrgänge 5 bis 8 in der Regel, wenn keine Abschlüsse gemacht werden auch 9 und 10 sowie 11 und 12) verbleiben im Distanzlernen nach Szenario C.
  • Eine Notbetreuung wird für die Kinder der Schuljahrgänge 5-6 in den Szenarien B und C weiterhin angeboten.

Hier erhalten Sie den Link zur offiziellen Pressemitteilung des Ministeriums vom 10.02.21.


Minister-Brief an Eltern vom 20. Januar 2021


Der Niedersächsische Kultusminister hat Eltern und Erziehungsberechtigte in einem Brief über die aktuelle Situation in den allgemeinbildenen Schulen informiert. Nebenstehend finden Sie den aktuellen Elternbrief vom 20.01.21. Den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht bis zum 14.02.2021 finden Sie ebenfalls hier zum Download (siehe unten). Weiterführende Informationen finden Sie in der Pressemitteilung. Folgende Maßnahmen gelten bis Sonntag, 14.02.2021:

  • Alle Abitur- und weiteren Abschlussklassen (Q2, Realschul-Jg. 10, Hauptschul-Jg. 9+10) werden in geteilten Klassen nach Szenario B unterrichtet.
  • Die Sekundarbereiche I und II (Jahrgänge 5-8 in der Regel, wenn keine Abschlüsse gemacht werden auch 9 und 10 sowie 11 / E-Phase) und 12 / Q1) verbleiben im Distanzlernen nach Szenario C. 
  • Notbetreuung wird angeboten für die Kinder der Schuljahrgänge 5-6 in den Szenarien B und C.
Download
Minister-Brief an Eltern vom 20.01.21
2021-01-20_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.5 KB
Download
Antrag Präsenzunterrichtsbefreiung bis 07.03.2021
2021-02-24_-_Formular_Befreiung_07.03.20
Adobe Acrobat Dokument 105.1 KB


Notbetreuung Jg. 5/6 ab Montag, 11. Januar 2021


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für das ab Januar 2021 in Kraft tretende Szenario C (Distanzlernen zu Hause) sieht das Niedersächsische Kultusministerium eine Notbetreuung für die Kinder der Jahrgangsstufe 5 und 6 vor. Sollten Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, senden Sie den Antrag inkl. des geforderten Nachweises entweder per Post an die Schule oder Sie senden eine Mail an jens.wieckhorst(at)kgs-bb.de.

Download
Antrag Notbetreuung
Notbetreuungsantrag KGS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.2 KB


Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht


Ab einem Inzidenzwert von 35 pro 100.000 Einwohnern im Landkreis Uelzen ist es möglich, dass Schüler*innen im Härtefall vom Präsenzunterricht in der Schule befreit werden können. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der FAQ-Seite des Niedersächsischen Kultusministeriums. Das einzureichende Formular finden Sie rechts als PDF-Datei zum Download und Ausdrucken.

 

Sollten Sie bereits für Ihr Kind einen Härtefallantrag gestellt haben, ist eine formlose Bitte um Verlängerung ausreichend.

Download
Antrag Präsenzunterrichtsbefreiung
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterric
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB