Aktuelles



29. April 2021  -  Anmeldung zur Schulbuchausleihe im Schuljahr 2021/22


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem kommenden Schuljahr 2021/22 erfolgt die Anmeldung zu unserer Schulbuchausleihe nur noch online. Sie erhalten alle Informationen über den Ablauf des Verfahrens in dem unten abrufbaren Dokument. Die Anmeldung ist ab 3. Mai 2021 ...

  • über die bestehenden IServ-Accounts Ihrer Kinder möglich (siehe Modul "Schulbücher")
  • oder unter diesem Link Schulbuchausleihe KGS Bad Bevensen (auch unter der Rubrik "Service") möglich.

Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder zum kommenden Schuljahr in unsere neuen fünften Klassen einschulen möchten, erfahren im Rahmen der Anmeldung Näheres über das Verfahren zur Schulbuchausleihe.


Die Anmeldefrist endet am 18. Juni 2021. Die Zahlungen bzw. Nachweise müssen bei uns bis zum 25. Juni 2021 eingegangen sein.

 

Download
Elternbrief zur Umstellung Schulbuchausleihe
Elternbrief Umstellung Schulbuchausleihe
Adobe Acrobat Dokument 214.0 KB
Download
Anleitung Schulbuchausleihe
Anleitung Schulbuchausleihe IServ Jg 6 b
Adobe Acrobat Dokument 527.9 KB
Download
Elternbrief Schulbuchausleihe auf Arabisch
Elternbrief Schulbuchausleihe Arabisch.p
Adobe Acrobat Dokument 75.9 KB
Download
Anleitung Schulbuchausleihe auf Arabisch
Anleitung Schulbuchausleihe Arabisch ISe
Adobe Acrobat Dokument 367.9 KB


1. April 2021  -  Freiwilliges Zurücktreten


Eltern und Erziehungsberechtigten von Schüler*innen, bei denen es durch die seit März 2020 andauernden Einschränkungen des Schulbetriebes durch die Corona-Pandemie zu deutlichen Lernrückständen gekommen ist, erhalten die Möglichkeit des freiwilligen Zurücktretens. Ziel ist es, den Erwerb der für den weiteren Kompetenzaufbau noch fehlenden Kompetenzen zu ermöglichen. Für das freiwillige Zurücktreten sowie für die Wiederholung von Schuljahrgängen im Rahmen der Abschlussvergabe werden die in den hier abrufbaren Elternbriefen erläuterten Regelungen getroffen:  

 

Download
Freiwilliges Zurücktreten aus Nicht-Abschlussjahrgängen
Freiwilliges Zurücktreten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.0 KB
Download
Freiwilliges Zurücktreten aus Abschlussjahrgängen
Freiwilliges Zurücktreten Abschlussklass
Adobe Acrobat Dokument 293.8 KB


17. März 2021  -  Newsletter der Schulpsychologie für Eltern und Erziehungberechtigte


In dem hier abrufbaren Elternbrief erhalten Sie Informationen zum Thema "Umgang mit Distanzunterricht".

Die Schülerschaft wurde zeitgleich via "IServ" mit einem Newsletter für Schülerinnen und Schüler informiert.

 

Download
Schulpsychologischer Elternbrief März 2021
Elternbrief Schulpsychologie 03-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 374.0 KB

9. März 2021  -  Elternbrief zum Vorgehen in den nächsten Unterrichtswochen in März & April


In dem hier abrufbaren Elternbrief erhalten Sie einen Überblick und weitere Informationen zu den kommenden Unterrichtswochen vor und nach den Osterferien (Stand: 09.03.21). Die Schülerschaft wurde zeitgleich per E-Mail via "IServ" informiert.

 

Download
Elternbrief März 2021
Elternbrief März 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.9 KB

2. Februar 2021  -  Briefe-Aktion: Weihnachtsgrüße an Senior*innen im "Haus Philia"


Von Melissa Dähre, Klasse E1

 

„Briefe an Senioren gegen die Einsamkeit“ - so heißt eine lüneburgische Mitmachaktion mit der Intention der Einsamkeit älterer Menschen, die nun durch die noch aktuelle Corona-Situation verstärkt ist, entgegenzuwirken. Eine simple Idee mit rührenden Ergebnissen. Mit selbstverfassten Briefen, Märchen oder Gedichten ein Zeichen für Verbundenheit setzen und so Menschen eine große Freude machen, war das Motto dieser Aktion mit dem Ziel, so viele Schüler und Schülerinnen wie möglich dazu zu bewegen mitzumachen. So vermittelte es ein Zeitungsaufruf des Landkreises Lüneburg vom 01.11.2020.


Anstatt jedoch einfach nur mitzuwirken, haben einige Klassen unserer Schule mit Unterstützung ihrer Deutschlehrer*innen die Sache selbst in die Hand genommen. Wir haben uns dazu entschieden, die Aktion in unsere Region zu holen, um so auch hier unseren Senioren und Seniorinnen die Weihnachtszeit zu verschönern. Dadurch, dass ich ein Bewerbungsgespräch im Haus Philia in Oldenstadt vor mir hatte, schlug ich vor, die Gelegenheit zu nutzen, um dort die Idee der Briefaktion zu vermitteln. Die Idee kam in dem Oldenstädter Altenheim sehr gut an und so war schließlich ein Ort für unsere Briefe ausgewählt.


Ich denke ich spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, dass mir die Vorstellung sehr gefallen hat, was die Empfänger*innen der Briefe beim Lesen wohl empfinden könnten. Es war uns vollkommen freigestellt, wie wir unsere Briefe verfassen. Einige entschieden sich sogar dafür eine Telefonnummer zu hinterlassen und warten nun gebannt darauf, ob es vielleicht noch einmal zu einem netten Gespräch mit der noch unbekannten Person kommt, der man seinen Brief gewidmet hat. Im Großen und Ganzen wurden die Briefe sehr persönlich verfasst. Zu Anfang war das noch etwas ungewohnt, schließlich handelte es sich um einen unbekannten Adressaten. Ich empfand es jedoch mehr und mehr als eine Möglichkeit, meine Gedanken frei aufzuschreiben und mit jemandem zu teilen. - Vielleicht würde sich dieser Jemand dadurch, dass man ihm*ihr seine persönlichen Worte widmet, besonders verbunden fühlen?Wir konnten die Reaktionen unserer Empfänger*innen zwar leider nicht selbst erleben, die Mitarbeiterinnen, die unsere Briefe entgegen nahmen, haben sich aber sehr über die Geste gefreut.

 

Durch die Klassen 5m, 5n, 8a/b und E1 sind zum Schluss insgesamt 89 Briefe geschrieben worden. Das Altenheim zählt 86 Einzelzimmer, sodass also jede*r Bewohner*in mindestens einen Brief bekommen hat, womit wir unser Ziel erreicht haben. Die Schüler der Klasse 5m haben die Umsetzung der Aktion mit ihrem aktuellen Thema im Deutschunterricht verbunden und damit nicht nur rührende Briefe, sondern auch eigene Märchen verfasst, die zum Teil sogar 5-11 Seiten zählten, und diese ihren Briefen beigelegt.


Als ich zum Haus Philia fuhr, um die Briefe nun endlich zu übergeben, wurde ich sehr freundlich empfangen und durfte für meinen Artikel sogar ein Foto von zwei Mitarbeiterinnen zusammen mit den Briefen machen. Rückblickend bin ich sehr froh darüber, dass unser Klassenlehrer Herr Krienke die Aktion wahrgenommen und uns Schülern vermittelt hat. Briefe verfassen kann jeder. Es muss gar nicht so persönlich sein, denn oftmals reichen schon ein paar nette Worte aus, um einem Menschen den Tag zu verschönern. Wir sollten öfter so an unsere älteren Mitmenschen denken, wie wir es in dieser Zeit getan haben.


1. Februar 2021  -  Anmeldetage für die neuen 5. Klassen im Schuljahr 2021/22


Am ...

  • Freitag, 4. Juni 2021, von 9:00 bis 16:00 Uhr,
  • Samstag, 5. Juni 2021, von 9:00 bis 13:00 Uhr
  • und Montag, 7. Juni 2021, von 9:00 bis 16:00 Uhr

können Sie Ihr Kind für das kommende Schuljahr 2021/22 an der KGS Bad Bevensen anmelden. Alle weiteren Informationen und alle nötigen Dokumente zum Download finden Sie auf unserer Informationsseite für Eltern von Grundschulkindern

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für individuelle Rückfragen zur Verfügung! Alle Kontaktdaten finden Sie hier.